Chor- und Orgelmusik

Programm | Plakat | Kritik

  • Plakat geerdet
  • mit Werken von F. Mendelssohn Bartholdy, W. Buchenberg, T. Kverno, C. Monteverdi u. a.
  •  
  • Samstag, 16. Juni 2018, 17 Uhr
  • Citykirche Konkordien, Mannheim R2

     

mit Prof. Wolfram Koloseus Orgel

Leitung: Heike Kiefner-Jesatko

 

Karten nummeriert zu € 20.–, unnummeriert zu € 15.– (€ 12.–) und € 12.– (€ 9.–), erhalten Sie beim Pfarramt der CityKirche Konkordien oder an der Abendkasse ab 16:15 Uhr.

 

„Geerdet“ ist das Motto des Konzerts – geerdet sein, Boden unter den Füßen spüren, sich verwurzeln, das können wir in den Werken von Olivier Messiaen, Wolfram Buchenberg und Frank Martin: Sie berühren die Tiefen der Seele und geben Gelegenheit, in uns hineinzuhorchen. Wer verwurzelt ist und geerdet, der kann wachsen, mit neuen Gedanken und Entschlüssen.


Das Neue, das Leichte, Helle, Beschwingte findet sich in den Kompositionen der zweiten Konzerthälfte: Claudio Monteverdis „Cantate Domino“ tanzt und schwingt sommerlich, Knut Nystedts „Laudate“ oder Orlando di Lassos „Jubilate“ jubilieren in die
Höhe. Es geht das Eine nicht ohne das Andere: Die Blüte braucht die Wurzeln, die Wurzeln die Blüte.


Das Konzert wird bereichert durch den Mannheimer Organisten Prof. Wolfram Koloseus, der neben anderen Werken der Orgelliteratur mit „Le banquet céleste“ von Olivier Messiaen eine meditative Atmosphäre entstehen lassen wird.

Ein Konzert, das die Zuhörer geerdet und beschwingt in den Sommer entlässt. 

Gern benachrichtigen wir Sie auch per E-Mail über unsere Konzerte.

zur Hauptseite